Monatsfavoriten aus dem Februar

Hallo ihr! Mit diesem Post möchten wir die Rubrik „Monatsfavoriten“ einführen und mit unseren Favoriten aus dem Februar starten. Dieses Format soll sich dann am Anfang jeden Monats wiederholen.

Alle Produkte die wir finden können verlinken wir euch natürlich.*

Mode – Favorit

Einen Favoriten im Bereich Mode rauszusuchen war für uns beide gar nicht so einfach. Letztendlich war bei Katharina aber klar, was sie am meisten und am liebsten getragen hat: Ihre Overkneestiefel! Die sind super bequem und vor allem, perfekt für das anfangs im Februar noch ein bisschen ungemütliche Wetter, schön warm.

Bei Svea waren es lustiger Weise auch Schuhe, nämlich ihre weißen Sneaker von Reebok. Gar nicht mal aus dem Grund, dass sie diese so oft getragen hat, sondern eher, weil sie sich so gefreut hat die endlich wieder tragen zu können! Das Wetter war ja auch mal ganz klar ein Favorit aus dem Februar, oder nicht?

Beauty – Favorit

Für Katharina, als richtige Beautykennerin und -liebhaberin war es nicht schwer etwas in dieser Kategorie zu finden. Ganz klare Favoriten waren die Kaffee Maske und das Ocean Salt Peeling von Lush. Beide Produkte riechen super gut und sind für eine gute Haut echt effektiv. Außerdem kommt noch als großes Plus dazu: Lush stellt diese Produkte tierversuchsfrei her.

Bei Svea gibt es in der Kategorie Beautyprodukte auch einen ganz klaren Monatsfavoriten. Naja, um ehrlich zu sein ist es ein Favorit seit dem Kauf dieses Produkts. Und zwar die Urban Decay Naked Skin Foundation. Svea hat echt lange darüber nachgedacht, ob sie sich die Foundation holt, da der Preis ja recht hoch ist. Aber die Flasche ist echt riesen groß und hält extrem lange. Und das Make-Up ist wirklich super! Es macht einen super natürlich aussehenden Teint und hält den ganzen Tag, ohne fleckig zu werden.

Food – Favorit

Wie sollte es auch anders sein, darf natürlich diese Kategorie in unseren Monatsfavoriten auch nicht fehlen: Essen!

Auch hier gab es bei uns beiden im Februar einen ganz klaren Monatsfavoriten.

Bei Katharina war es eine Süßkartoffel-Bowl mit Kidneybohnen, Mais, Tomaten und Guacamole. Ein super einfaches und super leckeres Gericht, das echt gesund ist und satt macht. Wollt ihr das Rezept dafür haben?

Svea’s liebstes Food-Produkt waren zarte Haferflocken. Okay, das hört sich jetzt nicht besonders spannend an, aber DIESE Haferflocken sind wirklich der Shit! Eine Freundin bringt sie Svea immer aus Irland mit. Keine Ahnung warum es die Iren damit so drauf haben, aber diese Haferflocken werden wirklich so unglaublich cremig und kommen in einer 1.5 kg Packung!! Wirklich schade, dass es die nicht hier gibt.

Musik – Favorit

Katharina hat diesen Monat den Song „Boys like you“ am liebsten gehört, allerdings nicht in der original Version. Sie hat besonders die Acoustic Version von Anna Clendening begeistert. Hört sie euch unbedingt mal an!

Svea’s Favorit in dieser Kategorie ist der Song „Only You“ von Parson James.

Tages – Favorit

Hier wollen wir für jeden Monat nochmal festhalten, welchen Tag oder was für einen Ausflug wir in diesem Monat auf keinen Fall missen wollen.


Im Februar ist das bei uns beiden ziemlich eindeutig gewesen: Unser gemeinsames Wochenende in London! Wir waren Anfang Februar in London, um einen Freund von uns beiden zu besuchen, der dort gerade ein Jahr lang studiert.

Besonders gut gefallen hat uns beiden der Old Spitafields Market und die Brick Lane. Katharina hat sich sofort in den kleinen Shop „Inspitalfields“ verliebt. Insgesamt gibt es in diesem Viertel viel ausgefallenes, z.B. eine ganze Food-Halle mit veganem Essen. Außerdem ist die Atmosphäre dort einfach toll. Falls ihr auch mal nach London kommt, schaut dort aufjedenfall mal vorbei, vielleicht wird das ja auch zu eurem Monatsfavoriten.

Beste Neuentdeckung

In dieser Kategorie wollen wir euch, wie schon die Überschrift verrät eine Sache vorstellen, die wir in diesem Monat neu entdeckt haben und auch schon unser Monatsfavorit geworden ist.

Katharina hat auf YouTube einen sehr coolen und inspirierenden neuen Account entdeckt: Dr. Mona Vand. Sie gibt super Tipps rund um das Thema Skincare und die vegane Ernährung.

Ein weiterer Monatsfavorit zum Thema veganer Ernährung (dazu sogleich auch mehr) ist es auch bei Svea geworden. Und zwar das Buch „Vegan-Klischee Ade!“ von Niko Rittenau. Ein sehr spannendes Buch, indem der Autor niemanden belehren will vegan essen zu müssen, sondern wirklich interessante und vor allem wissenschaftliche Auskünfte zu bestimmten essentiellen Nährstoffen gibt.

Was uns bewegt hat

Zum Abschluss möchten wir euch noch mitteilen, was uns in diesem Monat am meisten beschäftigt, bewegt oder inspiriert hat.

Im Februar war das bei uns beiden gar nicht so unterschiedlich. Wahrscheinlich auch deshalb, da wir uns viel darüber unterhalten haben.

Katharina hat insbesondere das Thema Tierhaltung und Umwelt interessiert. Sie ist schon länger dabei sich einige Dokumentationen und Reportagen zu den Themen anzuschauen. So interessant es auch ist, je mehr man sich anschaut, desto erschreckender ist es, was in unserer Welt heutzutage alles schiefläuft, leider! Aber genau deswegen ist es auch wichtig sich über solche Themen zu informieren und zu schauen was man selbst dagegen unternehmen kann. Zum Beispiel wie Katharina es gerade versucht, ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Habt ihr schon ihren ersten Blogpost über Nachhaltigkeit gelesen?

Svea hat sich im Februar in diesem Bereich hauptsächlich mit dem Thema „Tierhaltung“ bzw. Veganismus beschäftigt. Hier und da wusste sie schon vorher über manche Sachen bescheid, aber so wirklich damit auseinandergesetzt hat sie sich nicht. Jetzt, als sie sich ernsthaft in die Thematik reingelesen hat (und nicht weggeschaut hat) ist ihr erschreckender Weise aufgefallen, dass Veganismus doch nicht ganz so verkehrt und nur „ein Trend“ ist. Vielleicht werden in Zukunft dazu auch ein paar Beiträge folgen. Interessieren euch diese Themen?

Wie gefällt euch dieses Format? Lasst doch gerne einen Kommentar dar und uns wissen, was eure Monatsfavoriten waren!

Eure Katharina & Svea

*Alle Verlinkungen sind freiwillig und unbezahlt.

No Comments

Leave a Reply